Ausstellung „Verba volant, scripta manent!”

Ausstellung „Verba volant, scripta manent! Historische Durchsicht der pommerschen Presse bis 1945”

Begleitend zu der Konferenz in der Pommerschen Bibliothek, wurde eine deutsch-polnische Ausstellung über die pommersche Presse konzipiert. Die Ausstellung präsentiert die Pressegeschichte Pommerns vom 17. bis zum 20. Jahrhundert. Sie zeigt anschaulich die ältesten Zeitungen und Zeitschriften Pommerns, führt die Zuschauer zu den Ursprüngen der periodischen Presse und der Druckgeschichte bis hin zu lokalen Themen. Sie informiert daneben über die Herausgeber der pommerschen Periodika, die Druckereien und Verlage. Durch die Präsentation von Zeit-schriftentiteln der lokalen Presse, ihres Echos in der Weltpresse und typischer Beispiele der Pressewerbung und ihrer graphischen Gestaltung zeigt die Ausstellung den Reichtum und die Vielfalt des pommerschen Pressemarktes.